▄ber uns

Team

Jobs

Presse

Kontakt

Sitemap

Impressum

AGB
www.seiringer.at > Allgemein > ├ťber uns



FIRMENGESCHICHTE

Hubert Seiringer hatte bereits als Sch├╝ler die Idee organischen Abfall durch Kompostierung in den Kreislauf r├╝ckzuf├╝hren.
1987
Aufsetzen der ersten Kompostmieten
1989
Aufstellen der ersten Biotonnen in Wieselburg, Eigenbau des ersten Kompostwenders, Start der Kompost-Sickerwasserversuche mit N├ľ-Landesregierung und BOKU
1991
Errichtung und Inbetriebnahme der Kompostanlage KANINGHOF
(damals 1.200m┬▓ befestigte Fl├Ąche)
1993
Erweiterung der bestehenden Kompostanlage
1994
Bau einer Br├╝ckenwaage
1995
Entwicklung des patentierten Windsichters zur St├Ârstoffabscheidung, welcher in Lizenz von FARWICK-MASCHINENBAU gebaut und weltweit vertrieben wird. Stand 2007: 180 verkaufte Windsichter auf 4 Kontinenten
1996
Entwicklung des Bel├╝ftungssystemes COMPOair f├╝r eine Optimierung und besseren Kontrolle des Rotteverlaufes und zur Reduktion der Geruchsemmisionen.
1998
Grundlegende Erweiterung und technische Verbesserung der Kompostanlage mit folgenden Investitionen:
- neue Anlieferungs- u. Intensivrottefl├Ąche mit computergesteuerter Bel├╝ftung
- Lagerhalle f├╝r Fertigkompost und Kompostsubstrate
- Erneuerung und Erweiterung des Maschinenparks f├╝r die Kompostierung
1999
Entwicklung des TRAC-TURN ein v├Âllig neues Konzept f├╝r einen mobilen Kompostwender mit hoher Durchsatzleistung und der M├Âglichkeit nahezu jede Mietenform umsetzen zu k├Ânnen.
2000
Umwandlung der Firma Hubert Seiringer in die SEIRINGER UMWELTTECHNIK GMBH
2002
Weiterentwicklung des TRAC-TURN zu einem Hochleistungsumsetzer und Bau eines Vorserienger├Ątes
2003
Der Export von COMPOnent wird an die Firma CST ├╝bergeben und die ersten Anlagen in Europa werden ausgestattet. Errichtung der ersten MBA mit dem System NEW EARTH .
2004
Aufgliederung in zwei Unternehmen: Die SEIRINGER UMWELTSERVICE GMBH f├╝r Kompostierung, Erdenwerk und Lohnarbeiten und die SEIRINGER UMWELTTECHNIK GMBH f├╝r den Vertrieb von COMPOnent, KRAMPE und TEBBE.
2005
Als erstem ├Âsterreichischen Kompostierbetrieb wird der SEIRINGER UMWELTSERVICE GMBH das ├Âsterreichische Umweltzeichen f├╝r Produkte verliehen.
2006
Bau einer zweiten Kompostanlage angrenzend an die bestehende Anlage f├╝r 10.000 t Jahresinput. Das Material liegt die ersten 5 Wochen (5 Mieten) auf saugbel├╝fteten Mieten, dann 4 Wochen (4 Mieten) auf einer Druckbel├╝ftung. Zur weiteren Reduktion der Geruchsemmisionen l├Ąuft die Saugbel├╝ftung ├╝ber einen Biofilter. Erweiterung der Br├╝ckenwaage auf 40 t.
2007
Die Seiringer Umwelttechnik und die Firma CST werden zur Firma Compost Systems GmbH fusioniert. Die Landtechniksparte (Vertrieb von Krampe, Tebbe und Hawe) wird von der Seiringer Umweltservice GmbH ├╝bernommen.
2008
Noch stärker als bisher, wird der Fokus auf die Entwicklung neuer Erden- und Substratmischungen gesetzt.
2009
Sehr erfolgreiche Markteinführung des neuen Produktes "Rasenerde". Projektentwicklung einer neuen Bioabfallaufbereitung. Kooperationsvertrag mit der Biogas Amstetten.
2010
Errichtung der neuen Bioabfallaufbereitug. Büro, Werkstatt und Brückenwaage samt Außenanlagen werden ebenfalls erneuert. Markteinführung und Zertifizierung des Produktes "Bio - Gartenerde".
2013 Entwicklung des neuen Streuerkonzepts "Smart Spreader"
2015 Die Landtechnik Vertriebssparte wird an die LTC GmbH verkauft. Der Focus liegt noch stärker auf die Produktion von Kompost & Erde und Lohnarbeit für Kompostanlagen.
 
 
ZUKUNFTSPERSPEKTIVEN
 
 
Ziel unseres Unternehmens ist, durch Innovation und Engagement immer die beste L├Âsung anbieten und liefern zu können! St├Ąndige Weiterentwicklung und Verbesserung der Verfahrenstechnik sind f├╝r uns oberstes Gebot.
 
 
Seit Gr├╝ndung der Firma vor 25 Jahren wurde aus der urspr├╝nglichen Idee eines 15j├Ąhrigen Sch├╝lers ein innovatives Unternehmen, welches Umweltschutz t├Ąglich praktiziert und 14 wertvolle Arbeitspl├Ątze in der Region geschaffen hat.
 
 
Wir hoffen, dass sich unsere Ideen weiterentwickeln und auf fruchtbaren (kompostged├╝ngten ;-) Boden weiterwachsen k├Ânnen.