Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.
OK
< zurück zur Produktliste
Preis:*
€ 55,-
pro m³

TerraDrain

Die grüne Alternative zum Asphalt
Preis:*
€ 55,-
pro m³

So ist TerraDrain erhältlich!

Sie können TerraDrain lose ab Werk beziehen oder einfach
und bequem nach Hause liefern lassen.

Lose ab Werk

Lose ab Werk

Im Kübel

Im Kübel

Im Bigpack

Im Bigpack
1 m³

Zustellung mit PKW Anhänger

Zustellung mit PKW Anhänger
bis 2 m³

Zustellung mit LKW

Zustellung mit LKW
bis 20 m³

Information und Bestellung unter 07416 542 02
E-Mailanfrage senden >>> (* Preis inkl. 20 % MwSt. bei einer Mindestabnahme-Menge von 1/2 m³, ohne Zustellung)

TerraDrain ist geeignet für:

Grüne Parkplätze

TerraDrain ist die grüne Alternative zum Asphalt. Als Füllmaterial für Rasengittersteine ermöglicht TerraDrain volle Drainagefähigkeit und Frostsicherheit bei gleichzeitigem gesunden Bewuchs.

Eine Anleitung zur Anlage von grünen Parkplätzen mit TerraDrain findest du weiter unten.

Versickerungsmulden

Terra Drain eignet sich sehr gut für die Ausführung einer Vege- tationsschicht bei Oberflächenwasser- Versickerungsmulden. TerraDrain ist nach der neuen, noch nicht veröffentlichten, RVS04.04 geprüft und erfüllt diesen Standard.

Ein Auszug aus der Analyse:
Karbonatanteil: 22% | pH – Wert: 7,75 | Kf – Wert: 2,4*10hoch-5 bis 6,5*10hoch-5 m/s | Dichte: 1,7 t/m³

Grüne Parkplätze in 6 Schritten

Schritt 1

Herstellen eines Rohplanums mit Frostschutzmaterial der Körnung 0 – 63 mm. Verdichtet wird mit einer entsprechend schweren Rüttelplatte, um späteren Setzungen vorzubeugen.

Schritt 2

Die Feinplanie wird bereits mit TerraDrain nivelliert. Die Rasensteine werden lose verlegt und mit einem Gummihammer in waage gebracht.

Schritt 3

Die Rasengittersteine werden mit TerraDrain bis zur Oberkante der Steine verfüllt. Wir lagern alle unsere Erdenprodukte in der Halle, um eine gute Verarbeitbarkeit zu garantieren.

Schritt 4

Nach der Verfüllung wird direkt eingesät. Mit einem Besen kann man den Rasensamen noch einkehren, damit die Sämerei leicht mit TerraDrain bedeckt ist.

Schritt 5

Eine leichte Rüttelplatte mit Gummiauflage sorgt für schonende Setzung der Rasengittersteine in die TerraDrain Mischung. Die Füllkante sinkt auf das optimale Maß von ca. 1 – 2cm unter Oberkante. Somit ist der Wurzelraum der Pflanzen geschützt und der Rasen kann gut bestocken.

Schritt 6

Nach einer Zeit von ca. 14 Tagen bis 3 Wochen ist die Fläche befahrbar. Die Pflege unterscheidet sich nicht von einer unbefestigten Rasenfläche. Will man sich lange an dem satten Grün erfreuen, ist bei trockener Witterung eine Bewässerung unerlässlich. Bei Neuanlage bis zum Auflaufen 2-3x täglich bewässern.